Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: lui, leur, ... le, la, les,.... moi, toi, lui...die Unterschiede, fr Anfnger

  1. #1
    Babel-Legende Avatar von Josef-Joseph
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    Bavaria / Bayern
    Beitrge
    4.477

    lui, leur, ... le, la, les,.... moi, toi, lui...die Unterschiede, fr Anfnger

    Hallo,
    Des fteren liest man: ich verstehe nichts von le,la,les, lui, leur, moi, toi, lui, eux...; oder so hnliches. Ich starte mal einen Versuch, dies so einfach wie mglich zu erklren, so fr die Anfnger, denn ein guter Start ist wichtig, sei es beim 100 m Lauf, beim Abheben des Flugzeuges, beim Hausbauen, somit auch beim Lernen.
    Zuerst einmal diese Pronomen richtig einschtzen knnen, sie einordnen, dann schauen sie schon weniger bs aus....

    1)
    Le, la, les knnen Artikel sein und auch des pronoms dobjet direct. Warum jetzt die Franzosen die gleichen Wrter fr die Artikel und die pronoms dobjet direct gewhlt haben, wei ich nicht und ist mir auch ein Rtsel, denn sie (die Franzosen) sind ja anderweitig auch nicht so verlegen, um neue, andere Wrter zu finden.
    Die ganze Liste der pronoms dobjet direct ist aber und dies wird zu wenig beachtet: me, te, le, la, nous, vous, les.

    2)
    lui, leur sind des pronoms dobjet indirect, indirekte Objektpronomen oder Pronomen im Dativ auf deutsch.
    Die ganze Liste der pronoms dobjet indirect ist aber und dies wird zu wenig beachtet: me, te, lui, nous, vous, leur.
    Auch hier finde ich, dass die Franzosen auf einmal ziemlich wortkarg sind, da sie keine verschiedenen Wrter fr me, te, nous, vous haben. Sie werden schon ihre Grnde haben.

    3)
    moi, toi, lui, elle, nous, vous eux, elles sind betonte Personalpronomen, pronoms personnel toniques. Die gibt es nicht im Deutschen. Darum kann man sie schlecht bersetzen. Sie sind schon einmal erklrt worden, (siehe Link Josef-Joseph AW: Das unverbundene...) Man will die Person betonen: moi, je.... eux, ils... oder bei Prpositionen muss man sie schreiben de toi, pour eux, sans moi......

    Ich versuche nun, sie unter zwei Gesichtspunkten zu erklren, in der deutschen Grammatik und dann im Franzsischen. Ich hoffe, es kommt an, ansonsten Rckmeldungen, bitte.

    Nehmen wir mal an ein Franzose Yves oder eine Franzsin Marie fragen uns: Ich verstehe absolut nicht, die Akkusativ- und Dativpronomina es, sie, ihn, sie (Plural) und ihm, ihr, ihnen . Knntet ihr mir das plausibel erklren?

    Also, vielleicht so:

    a) Yves, nehmen wir den Satz:
    Ich liebe die Mutter und den Vater.
    Man fragt : ich liebe wen? Antwort: die Mutter und den Vater, das sind dann Akkusativobjekte und die werden ersetzt mit dem Frwort (Pronomen) sie.
    Ich liebe sie.
    Vorsicht: im Deutschen schreibt man die Frwrter nach dem Verb und nicht wie ihr Franzosen es macht vor dem Verb. (Ich sie liebe, versteht man zwar, ist aber kein gutes Deutsch, aber einigen Auslndern verzeiht man es!!!???.)

    Hier stimmen franzsische und deutsche Grammatik berein. Im Franzsischen sind sie pronom dobjet direct und werden ersetzt mit les, oder le, la
    Je les aime.
    Ich liebe die Mutter. Ich liebe sie. Frz. Jaime la mre. Je laime. (l hier ist la)
    Ich liebe den Vater. Ich liebe ihn. Frz. Jaime mon pre. Je laime. (l hier ist le)
    Ich liebe die Eltern. Ich liebe sie. Frz. Jaime les parents. Je les aime.

    b) Noch ein Satz, Marie.
    Ich helfe der Mutter und dem Vater.
    Also hier, geehrte Franzosen, fragt man mit wem? Ich helfe wem? Antwort: der Mutter und dem Vater, das sind dann Dativobjekte und die werden im Deutschen mit ihm, ihr, ihnen ersetzt und nach dem Verb geschrieben und nicht wie ihr es macht, vor dem Verb, das wre kein gutes Deutsch, obwohl man es so oh,la,la versteht.

    Ich helfe ihnen.
    Leider stimmen hier die deutsche und franzsische Grammatik nicht berein, im Franzsischen sind es keine indirekten Objekte wie im Deutschen, sondern direkte und werden somit mit le, la, les ersetzt, und nicht mit den indirekten lui, leur
    Ich helfe der Mutter. Ich helfe ihr. Jaide ma mre. Je laide. (l = la)
    Ich helfe dem Vater. Ich helfe ihm. Jaide mon pre. Je laide. (l = le)
    Ich helfe der Mutter und dem Vater. Ich helfe ihnen. Jaide ma mre et mon pre. Oui, je les aide.

    c) Da alle guten Dinge drei sind, nochmals ein Satz wo deutsche Grammatik mit der franzsischen bereinstimmt (zu 90%!!!, was schon gut ist):
    Mireille gibt dem Vater ein Buch zu seinem Geburtstag.
    Mireille gibt der Mutter ein Buch zu ihrem Geburtstag.
    Mireille gibt den Eltern ein Buch zu ihren Geburtstag.

    Mireille donne un livre au (= le) pre pour son anniversaire.
    Mireille donne un livre la mre pour son anniversaire.
    Mireille donne un livre aux parents pour leur anniversaire.


    Ersetzen mit den Pronomina (sie, es, ihn, sie);(le, la, les)(pronoms dobjet directs)und (ihm, ihr, ihnen), (lui, leur) (pronoms dobjet indirects)

    Sie gibt ihm ein Buch zu seinem Geburtstag.
    Elle lui donne un livre pour son anniversaire.
    Sie gibt es dem Vater zu seinem Geburtstag.
    Elle le donne au pre pour son anniversaire.
    Sie gibt es ihm zu seinem Geburtstag.
    Elle le lui donne pour son anniversaire.


    Sie gibt ihr ein Buch zu ihrem Geburtstag.
    Elle lui donne un livre pour son anniversaire.
    Sie gibt es der Mutter zu ihrem Geburtstag.
    Elle le donne la mre pour son anniversaire.
    Sie gibt es ihr zu ihrem Geburtstag.
    Elle le lui donne pour son anniversaire.

    Sie gibt es ihnen zu ihren Geburtstag.
    Elle le leur donne pour leur anniversaire.
    (Schreibe die anderen Mglichkeiten selber. Z. B. Sie gibt es den Eltern zum Geburtstag....)

    Unterschiede der zwei Sprachen:
    a)
    Die Pronomina werden im Deutschen nach dem Verb geschrieben, Reihenfolge beachten.
    Die Pronomina werden im Franzsischen vor dem Verb geschrieben, Reihenfolge beachten. (me, te, se, nous, vous)...vor...(le, la, les)....vor ...(lui, leur), ....vor...(en)...vor ....(y)

    b)
    Im Deutschen sagt man zu seinem Geburtstag (da Vater mnnlich) und zu ihrem (Geburtstag (da Mutter weiblich), das Geschlecht des Besitzers ist wichtig.
    Im Franzsischen sagt man immer pour son anniversaire egal ob es pre oder mre`heit,
    das Geschlecht des Besitzgegenstandes ist im Franzsischen wichtig.

    c)
    Wrden die deutsche und franzsische Grammatik bereinstimmen, dann wre ja die franzsische Sprache eine deutsche und umgekehrt. Was ja nicht sein soll, sein darf und sein muss!!! Ich hoffe nun, Yves und Marie und fr andere, es wurde einigermaen verstanden.

    Mit freundlichen Gren
    Josef





    Gendert von Josef-Joseph (02.11.2007 um 01:31 Uhr)

  2. #2
    Babel-Legende Avatar von Josef-Joseph
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    Bavaria / Bayern
    Beitrge
    4.477

    AW: lui, leur, ... le, la, les,.... moi, toi, lui...die Unterschiede, fr Anfnger

    deuxime courriel

    Exercice 1 (mehr einfache bung, frei erfunden, mit Lsungen und Bewertung)
    -------------
    Ersetze die Klammer durch entsprechende Pronomen.
    Remplacez par des pronoms dobjet directs : me, te , le, la, nous, vous, les
    ou par les pronoms dobjet indirects : me, te, lui, nous, vous, leur
    ou par les pronoms toniques : moi, toi, lui, elle, nous, vous, eux, elles

    Une journe de vie de famille

    Il est sept heures du matin. Mon rveil sonne. Je (le rveil) ai toujours sur la table de nuit. Je me lve rapidement, je me lave et je mets mes vtements. Je (les vtements) change, car ils sont sales.
    - Mais o sont mes souliers ? Ah, oui, je (les souliers) ai mis devant la porte, peut-tre que quelquun (les souliers) nettoie.
    Non, pas aujourdhui. Personne ne (les souliers) a nettoy ce matin.
    Je vais vite dans la salle manger car il est dj tard. Je trouve seulement maman. Je (maman) salue et je (maman) dis : Bonjour, maman ! Elle (moi) dit :
    - Bonjour. Mais tu es en retard aujourdhui. Il faut vite manger ton petit djeuner et puis je (toi) conduirai en voiture au lyce. Papa, Mireille et Marc sont dj partis. Je (papa, Mireille, Marc) ai dit de ne pas (toi) attendre.
    - Oh, merci, maman.
    Je mange deux petits pains avec du beurre et de la confiture. Je (les petits pains) trouve dur aujourdhui.
    - Maman, la boulangerie nest pas ouverte ce matin ? Nous navons pas de pain frais ce matin ?
    - Si, la boulangerie est ouverte. Mais il nous reste du pain depuis hier, il faut (le pain) manger aujourdhui. Demain, nous (le pain) achterons nouveau chez le boulanger.
    Aprs le petit djeuner, maman (moi) conduit au lyce. Il est huit heures moins cinq. Jarrive juste lheure huit heures. Les camarades sont dj dans la salle de classe. Le prof arrive aussi. Nous (au prof.) disons :
    - Bonjour.
    Il (nous) rpond en disait aussi :
    - Bonjour, la classe.
    Nous (le prof) respectons beaucoup, car il (nous) enseigne les mathmatiques. Il (les mathmatiques) explique trs bien. Nous comprenons tous les problmes, mme (les problmes) plus difficiles. Il (moi) dit :
    - (Toi), Luc, viens au tableau et explique le problme numro cinq la classe. Mais explique (le problme) bien, cest un problme savoir pour linterrogation. Il faut savoir (le problme) rsoudre.
    Je vais au tableau et je (les camarades) (le problme) explique bien. Tous ont compris. Ils (moi) disent :
    - Merci, de nous (le problme) avoir bien expliqu, nous (le problme) avons bien compris.
    Nous avons encore des cours dhistoire, dallemand, de chimie, de gographie et de religion. Je (moi) y intresse beaucoup, car je veux devenir aussi professeur. Je mintresse aussi aux problmes des jeunes et je voudrais plus tard (les jeunes) expliquer les problmes, ou (les jeunes) donner dautres cours.
    Cest 13 heures. Nous pouvons retourner la maison o le dner nous attend. Maman, (le dner) a dj prpar. Nous sommes quatre table : maman, Mireille, Marc et moi. Maman (aux enfants) dit :
    - Alors les enfants, tout sest bien pass lcole ce matin.
    - Pas pour moi, dit Mireille, je (lcole) ai trouv ennuyeuse, car javais tout le temps le mal de tte. Je vais voir le mdecin. Il pourra bien (moi) aider, jespre.
    Laprs-midi, nous jouons dabord un peu et ensuite nous faisons nos devoirs. Il faut (les devoirs) faire pour demain. Vers six heures, papa arrive aussi du travail. Je (papa) vois pour la premire fois ce jour et (papa) demande si le travail sest bien pass.
    - Trs bien.
    Le souper est sept heures. Maman a prpar quelques petites choses, nous (les petites choses) aimons bien.
    Aprs le souper, nous regardons encore la tl, le tljournal et un reportage. Nous (le reportage) trouvons intressant.
    Vers dix heures, nous allons (les parents et nous) coucher et nous (les parents et nous) endormons vite.
    Voil, ctait notre journe daujourdhui.




    Solution :
    Je lai toujours
    Je les change
    Je les ai mis
    Quelquun les nettoie
    Ne les a
    Je la salue
    Je lui dit
    Elle me dit
    Je te conduirai
    Je leur ai dit
    Ne pas tattendre
    Je les trouve
    Il faut le manger
    Nous lachterons
    Maman me conduit
    Nous lui disons
    Il nous rpond
    Nous le respectons
    Il nous enseigne
    Il les explique
    Mme les plus
    Il me dit
    Toi Luc
    Explique-le bien
    Savoir le rsoudre
    Je les leur explique
    Ils me disent
    De nous lavoir
    Nous lavons bien
    Je my intresse
    Tard leur expliquer
    Ou leur donner
    Maman la dj
    Maman leur dit
    Je lai trouve ennuyeuse
    Bien maider
    Faut les faire
    Je le vois

    Lui demande
    Nous les aimons
    Nous le trouvons
    Nous allons nous coucher
    Nous nous endormons

    Bewertung :
    Evaluation :

    0 .........faute, excellent
    1- 4 .....fautes, trs bien
    5 9.... fautes, bien
    10 16 fautes, assez bien
    17 24 fautes, passable
    25 - .....fautes, mal
    Gendert von Josef-Joseph (11.11.2007 um 22:16 Uhr) Grund: s'est

  3. #3
    Babel-Meister Avatar von Grenoble
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    Germany
    Beitrge
    514
    Blog-Eintrge
    5

    AW: lui, leur, ... le, la, les,.... moi, toi, lui...die Unterschiede, fr Anfnger

    Ich habe gerade gelesen:

    Die Objektpronomen:

    - steht vor einem konjugierten Verb ( Je lui cris)
    - Die Verneinung umklammert das Objektpronomen und das konjugierte Verb. ( je ne lui cris pas)
    Das ist mir klar


    - Folgt dem konjugierten Verb ein Verb im Infinitiv, so stehen die Objektpronomen vor dem Infinitiv.
    ( Je vais lui crire), Dies gilt auch bei der Verneinung Je ne vais pas lui crire)


    Sehe ich das Grammatikalisch richtig
    Je vais lui crire
    Je = Personalpronomen
    vais = unregelmiges konjugiertes Verb in der 1. Person Singuler
    lui = indirektes Personalpronomen der 3. Person Singular
    Weill nun oben im Text steht, wenn nach dem konjugierten Verb im Infinitiv ( an der Grundform, im Deutschen oftmals an der en Endung zu erkennen , im Franzsischen hauptschlich an der er, bzw. ir, dre Endung zu erkennen) dann muss ich sozusagen zwischen das konjugierte Verb und dem Infinitv das indirkte Projektpronomen verwenden.
    Sind meine Aussagen richtig?

    Ich habe mit den Fremdwrten immer so meine Probleme
    Hier habe ich einen Anfang gewagt, ich musste allerdings leider erkennen, dass ich noch viel zu wenig weiss
    http://www.babelboard.de/showthread.php?t=11001
    Kann mir bitte jemand helfen, diese Wrter zu vervollstndigen?
    Babelboard ist super

  4. #4
    Babel-Meister Avatar von Grenoble
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    Germany
    Beitrge
    514
    Blog-Eintrge
    5

    AW: lui, leur, ... le, la, les,.... moi, toi, lui...die Unterschiede, fr Anfnger


    Une journe de vie de famille (papa, Mireille, Marc) ai dit de ne pas (toi) attendre.
    je les trouve

    Verwende ich hier les weil es dire heit.
    Wegen dem weiss ich, das ich auf jeden Fall ein direktes Objektpronomen verwenden muss?
    Weil es sich um mehrere Personen handelt, nehme ich die 3. Person Plural also les
    Stimmt diese Herleitung?


    - (Toi), Luc, viens au tableau et explique le problme
    Tou Luc
    Wieso toi nun nicht tu?
    toi ist ein unverbundenes, betontes Personalpronomen?


    Je (moi) y intresse beaucoup, car je veux devenir aussi professeur. [/SIZE]
    Je m’y intresse
    Das es niemals je me en.... heiten drfte,das ist mir klar, das muss ich imemr je m'en zum beispiel: ich bitte dich: je t'en prie...

    Ist das jetz ein Tippfehler in der Lsung, oder wird auch vor y immer d bei den Direkten Objektpronomen ein Apostropf verwendet?

    Besten Dank im Voraus fr eure Hilfe
    Babelboard ist super

  5. #5
    Babel-Neuling Avatar von DragoX
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beitrge
    10

    AW: lui, leur, ... le, la, les,.... moi, toi, lui...die Unterschiede, fr Anfnger

    Ja was soll man sagen.
    Sehr gut erklrt.
    Das kapiert wirklich jeder (hoffe ich)

    MfG DragoX

  6. #6
    Babel-Legende Avatar von Josef-Joseph
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    Bavaria / Bayern
    Beitrge
    4.477

    AW: lui, leur, ... le, la, les,.... moi, toi, lui...die Unterschiede, fr Anfnger

    Zitat Zitat von Grenoble Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade gelesen:

    Die Objektpronomen:

    - steht vor einem konjugierten Verb ( Je lui cris)
    - Die Verneinung umklammert das Objektpronomen und das konjugierte Verb. ( je ne lui cris pas)
    Das ist mir klar


    - Folgt dem konjugierten Verb ein Verb im Infinitiv, so stehen die Objektpronomen vor dem Infinitiv.
    ( Je vais lui crire), Dies gilt auch bei der Verneinung Je ne vais pas lui crire)


    Sehe ich das Grammatikalisch richtig
    Je vais lui crire
    Je = Personalpronomen
    vais = unregelmiges konjugiertes Verb in der 1. Person Singuler
    lui = indirektes Personalpronomen der 3. Person Singular
    Weill nun oben im Text steht, wenn nach dem konjugierten Verb im Infinitiv ( an der Grundform, im Deutschen oftmals an der en Endung zu erkennen , im Franzsischen hauptschlich an der er, bzw. ir, dre Endung zu erkennen) dann muss ich sozusagen zwischen das konjugierte Verb und dem Infinitv das indirkte Projektpronomen verwenden.
    Sind meine Aussagen richtig?
    - Ja, das ist alles richtig erklrt.

    Ich habe mit den Fremdwrten immer so meine Probleme
    Hier habe ich einen Anfang gewagt, ich musste allerdings leider erkennen, dass ich noch viel zu wenig weiss
    http://www.babelboard.de/showthread.php?t=11001
    Kann mir bitte jemand helfen, diese Wrter zu vervollstndigen?
    - Drfte doch richtig sein, ich habe es schnell berflogen. Bei Gelegenheit schaue ich mir es einmal genauer an.
    Mit freundlichen Gren
    Josef

  7. #7
    Babel-Legende Avatar von Josef-Joseph
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    Bavaria / Bayern
    Beitrge
    4.477

    AW: lui, leur, ... le, la, les,.... moi, toi, lui...die Unterschiede, fr Anfnger

    Zitat Zitat von Grenoble Beitrag anzeigen
    Verwende ich hier les weil es dire heit.
    Wegen dem weiss ich, das ich auf jeden Fall ein direktes Objektpronomen verwenden muss?
    Weil es sich um mehrere Personen handelt, nehme ich die 3. Person Plural also les
    Stimmt diese Herleitung?
    - Ja.


    Wieso toi nun nicht tu?
    toi ist ein unverbundenes, betontes Personalpronomen?
    - Stimmt.




    Das es niemals je me en.... heiten drfte,das ist mir klar, das muss ich imemr je m'en zum beispiel: ich bitte dich: je t'en prie...

    Ist das jetz ein Tippfehler in der Lsung, oder wird auch vor y immer d bei den Direkten Objektpronomen ein Apostropf verwendet?
    - Nein, das ist kein Tippfehler, auch bei 'y' wird apostrofiert.

    Besten Dank im Voraus fr eure Hilfe
    Mit freundlichen Gren
    Josef

  8. #8
    Babel-Neuling
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beitrge
    1

    Akkusativ-Objektpronomen und Possesiv-Pronomen

    Hallo Josef-Joseph,

    meine Tochter schreibt Anfang nchster Woche eine Franzsisch-Arbeit ber Akkusativ-Objektpronomen und Possesiv-Pronomen (8. Klasse Gymnasium). Ich suche bungsaufgaben mit Lsungen zum ben. Knnen Sie mir helfen, wo ich fndig werde?

    Herzliche Gre aus einem mal verschneiten, mal sonnigen Hessen

    Armin

  9. #9
    Babel-Legende Avatar von Josef-Joseph
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    Bavaria / Bayern
    Beitrge
    4.477

    AW: lui, leur, ... le, la, les,.... moi, toi, lui...die Unterschiede, fr Anfnger

    Schau mal hier im Thread, da ist von 'FrenchFreak 1990' eine Site angegeben, vielleicht hilft die weiter.


    MfG
    Josef

  10. #10
    Babel-Neuling
    Registriert seit
    May 2008
    Beitrge
    1

    AW: lui, leur, ... le, la, les,.... moi, toi, lui...die Unterschiede, fr Anfnger

    Hallo,
    Ich kann die verschiedenen Pronomen zwar in bungen einsetzen aber nicht wenn ich alle in einer bung einsetzen muss. So zum Beispiel ein Ausschnitt von meinem letzen Test:

    La robe ne ... me plait pas.
    Elle ne veux pas ... acheter.
    C'est une personne ... je connais bien.
    Regarde cet acteur. On ... pose des questions.
    Jacques, s'habille. Il met ... vetements: ... pantalon, ... veste et ... chemise.
    Puis il prend ... voiture.
    Hier je ... ai demande le chemin.

    Knnte mir vielleicht jemand die Lsungen verraten und diese begrnden, wie kann ich erkennen welches Pronomen eingesetzt gehrt?

    Danke im vorraus

    lg stefan

  11. #11
    Babel-Legende Avatar von Josef-Joseph
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    Bavaria / Bayern
    Beitrge
    4.477

    AW: lui, leur, ... le, la, les,.... moi, toi, lui...die Unterschiede, fr Anfnger

    La robe ne ... me plait pas.
    - La robe ne me plat pas. Das Gewand gefllt mir nicht. Auch La robe ne lui (te, nous, vous, leur) plat pas. Das Gewand gefllt ihm nicht. Bei plaire kommen die pronoms dobjet indirect in Frage. Man frgt: plaire qui? Antwort me, te, lui, nous, vous, leur
    Elle ne veux pas ... acheter.
    C'est une personne ... je connais bien.
    Cest une personne que je connais bien. Hier kommt das Relativpronomen que.
    Regarde cet acteur. On ... pose des questions.
    Frage : Poser des questions qui ? qui frgt nach den pronoms dobjet indirect : me, te, lui, nous, vous, leur. Hier_ Regarde cet acteur. On lui pose des questions ?

    Jacques, s'habille. Il met ... vetements: ... pantalon, ... veste et ... chemise.
    - Hier kommen die adjectifs possessifs (mon, ma, mes, ton, ta, tes, son, sa, ses.)
    Il met ses vtements, son pantalon, sa veste et sa chemise.
    Puis il prend ... voiture.
    Puis il prend sa voiture, oder la voiture.
    Hier je ... ai demande le chemin.
    Frage : Demander le chemin qui ? Es wird wiederum nach den pronoms dobjet indirect gefragt. Hier je lui ai demand le chemin.

    Knnte mir vielleicht jemand die Lsungen verraten und diese begrnden, wie kann ich erkennen welches Pronomen eingesetzt gehrt?

    - Habe es versucht.
    Mit freundlichen Gren
    Josef

  12. #12
    Babel-Neuling
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beitrge
    1

    Smile AW: lui, leur, ... le, la, les,.... moi, toi, lui...die Unterschiede, fr Anfnger

    Gut und verstndlich erklrt...^^

  13. #13
    Babel-Neuling
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beitrge
    2

    AW: lui, leur, ... le, la, les,.... moi, toi, lui...die Unterschiede, fr Anfnger

    So, jetzt brauche ich Eure Hilfe!!!

    Patrick a un problme avec son exercice de francais. Tu peux l'aider?

    Frage: Wieso wird in der Frage "le" (l') eingesetzt und nicht "lui"????

    Ich muss doch fragen: WEM kannst Du helfen? Oder liege ich falsch und wenn ja WARUM!

    Gru
    Monalisa

  14. #14
    Babel-Neuling
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beitrge
    2

    AW: lui, leur, ... le, la, les,.... moi, toi, lui...die Unterschiede, fr Anfnger

    So, jetzt brauche ich Eure Hilfe!!!

    Patrick a un problme avec son exercice de francais. Tu peux l'aider?

    Frage: Wieso wird in der Frage "le" (l') eingesetzt und nicht "lui"????

    Ich muss doch fragen: WEM kannst Du helfen? Oder liege ich falsch und wenn ja WARUM!

    Gru
    Monalisa

  15. #15
    Babel-Legende Avatar von Josef-Joseph
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    Bavaria / Bayern
    Beitrge
    4.477

    AW: lui, leur, ... le, la, les,.... moi, toi, lui...die Unterschiede, fr Anfnger

    Bonjour,

    Patrick a un problme avec son exercice de francais.
    Tu peux l'aider?
    - Das ist richtig im Franzsischen. Cest juste en fran
    ais.
    Kannst du ihm helfen? Das ist richtig im Deutschen.

    Frage: Wieso wird in der Frage "le" (l') eingesetzt und nicht "lui"????

    - Weil im Franzsischen nach aider die pronoms dobjet direct, le, la, les kommen

    Ich muss doch fragen: WEM kannst Du helfen?

    - Im Deutschen schon. Die Franzosen fragen aber nicht mit qui sondern mit qui. Tu peux aider qui? Antwort: Pierre, la fille, les parents, le, la, les
    - Oder liege ich falsch
    - Ja, du liegst falsch, brauchst dich aber nur blo wieder richtig umzudrehen.
    - und wenn ja WARUM!
    - Weil du franzsische Grammatik mit deutscher Grammatik machst. Da gibt es manchmal gravierende Unterschiede.
    - Weil du die Franzosen zwingen willst, es genauso zu sagen wie wir Deutsche. Bei uns steht nach helfen der Dativ, dann haben sie geflligst auch den Dativ zu schreiben. Das tun sie aber nicht (ihre Sprache kommt vom Lateinischen). Nach aider steht ihr Akkusativ (=pronoms dobjet direct, le, la les).
    Jaide qui? Jaide mon pre. Je laide.
    Jaide ma mre. (Auch) Je laide.
    Jaide mes parents. Je les aide.

    Ausblick:
    Ich habe einmal rund 300 deutsche Verben genommen, wo einmal der Dativ (helfen, ich helfe ihm), oder der Akkusativ (lieben, ich liebe ihn) oder beide geschrieben werden (bringen, ich bringe es ihm). Es herrschten oft dann gute bereinstimmungen im Franzsischen.
    Dativ im Deutschen, pronoms dobjet indirect en franais
    Akkusativ im Deutschen, pronoms dobjet direct en franais
    Dativ und Akkusativ im Deutschen, dann auch COI und COD im Franzsischen.
    Aber bei rund 20% herrschte keine bereinstimmung. Man berlegt viel zu viel franzsische Grammatik auf deutsch, da kann man sich zu 20% irren, wie eben bei helfen wem? Und aider qui?

    Tu findest bestimmt im Internet oder in deinen Grammatikbchern andere Beispiele als
    jemandem helfen und aider quelquun
    MfG
    Josef

hnliche Themen

  1. Un sac de billes
    Von Melle222 im Forum Literatur (Franzsisch)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 16:48
  2. Unterschiede zwischen franzischen und deutschen Jugendlichen
    Von wirsi im Forum Referate, Essays, Hausarbeiten (Franzsisch)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.01.2007, 14:06
  3. Bitte um Korrekturlesen
    Von Moritz im Forum Referate, Essays, Hausarbeiten (Franzsisch)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.12.2006, 18:24
  4. Ceux qui sont oblig de quitter leur pays
    Von Isabella im Forum Referate, Essays, Hausarbeiten (Franzsisch)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2006, 21:41
  5. les oder leur
    Von vero im Forum Grammatik (Franzsisch)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.2006, 21:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •