Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Der "würdelose" Konjunktiv

  1. #1
    Babel-Neuling
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2

    Der "würdelose" Konjunktiv

    Hallo,
    kürzlich beim Grillen kamen wir auf den "würdelosen" Konjunktiv, der in der deutschen Sprache eher selten genutzt wird. Als Beispiel sagte ich: "Ich führe nach Hause, regnete es nicht." worauf jemand (gerade frisch Abitur mit einem 1,2er Schnitt gemacht) meinte, dass dieser Konjunktiv nicht möglich sei, da er identsich sei mit der 1. Person Präsens des Verbs führen.
    Da haben wir fix gewettet und jetzt muss die Frage nur noch geklärt werden!
    Warum sollte es eine solche Doppelbedutung denn nicht geben, schließlich gibt es doch sogar das "Teekesselchen"-Spiel?
    Liebe Grüße an alle Sprachinteressierten von
    Jürgen

  2. #2
    Babel-Süchtiger Avatar von oberhaenslir
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    316

    Der Konditional 'regnete' deckt sich mit dem Indikativ des Präteritums

    .

    "Ich führe nach Hause, wenn es nicht regnete."

    Das ist Konditional nicht Konjunktiv.

    Man kann auch sagen:

    "Ich würde nach Hause fahren, wenn es nicht regnen würde."

    Oder (am besten) kombinieren:

    "Ich führe nach Hause fahren, wenn es nicht regnen würde."

    Der Konditional 'regnete' deckt sich mit dem Indikativ des Präteritums 'regnete'; diese Form sollte man deshalb vermeiden.

    Der Konditional 'führe' deckt sich nicht mit dem Indikativ 'fahre'.

    .

  3. #3
    Babel-Legende Avatar von Captain Lars
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.573

    AW: Der "würdelose" Konjunktiv

    Der Abiturschnitt sagt wohl wesentlich mehr über die Anpassungsfähigkeit einer Person aus, als über deren Bildungsgrad.


    Por favor, absténganse de pedirme traducciones o correcciones a través de mensaje privado ~ Gracias
    Ich bitte, von Übersetzungs- oder Korrekturanfragen per privater Nachricht Abstand zu nehmen ~ Danke

    Saludos / Grüße
    Lars

  4. #4
    Dalta Gaeilge Avatar von tiorthan
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    An Ghearmáin
    Beiträge
    4.845

    AW: Der Konditional 'regnete' deckt sich mit dem Indikativ des Präteritums

    Zitat Zitat von oberhaenslir Beitrag anzeigen
    Das ist Konditional nicht Konjunktiv.
    Der ganze Satz ist zwar eine Konditionalkonstruktion die Formulierung "Ich führe" innerhalb dieses Konditionalsatzes ist aber trotzdem Konjunktiv II.

    Der Abiturient hat Unrecht, es spielt keine Rolle, ob eine Form mit einer anderen identisch ist, das ändert nichts daran, dass es sich eben um diese eine Wortform handelt. Hätte er dagegen behauptet, dass man aus stilistischen Gründen auf solche zweideutigen Formulierungen verzichten sollte, dann hätte er recht gehabt.
    apply directly to the forehead!
    Suggestion - Vorschlag
    Mistake - Fehler
    Note - Anmerkung

  5. #5
    Babel-Süchtiger Avatar von oberhaenslir
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    316

    Der Modus 'Konditional' kann nicht gleichzeitig der Modus 'Konjunktiv 'sein

    Zitat Zitat von tiorthan Beitrag anzeigen
    Der ganze Satz ist zwar eine Konditionalkonstruktion die Formulierung "Ich führe" innerhalb dieses Konditionalsatzes ist aber trotzdem Konjunktiv II.

    Der Abiturient hat Unrecht, es spielt keine Rolle, ob eine Form mit einer anderen identisch ist, das ändert nichts daran, dass es sich eben um diese eine Wortform handelt. Hätte er dagegen behauptet, dass man aus stilistischen Gründen auf solche zweideutigen Formulierungen verzichten sollte, dann hätte er recht gehabt.
    .

    Weshalb das so in Grammatiken steht, ist mir immer noch ein Rätsel; deshalb widersetze ich mich dieser Willkür.

    Der Modus 'Konditional' kann nicht gleichzeitig der Modus 'Konjunktiv 'sein. Nicht von der Hand zu weisen ist, dass Konditionalformen für den Konjunktiv II verwendet werden.

    .

  6. #6
    Dalta Gaeilge Avatar von tiorthan
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    An Ghearmáin
    Beiträge
    4.845

    AW: Der "würdelose" Konjunktiv

    Deutsche Verben kennen nur vier Modi, die durch Flexion gebildet werden, nämlich Indikativ, Konjunktiv I + II und Imperativ.

    Alle anderen ausdrückbaren Modi müssen mit Hilfskonstruktionen gebildet werden, also entweder mit Hilfsverben oder durch den Kontext wie beim Konditional, denn um im deutschen einen Konditional auszudrücken benötigt man sowohl einen Konjunktiv II (oder die würde-Form) und einen Kontext, der das als Bedingung für etwas anderes erkennen lässt. Die Konjunktiv-II-Form wird also zur Bildung des Konditionalis verwendet.
    apply directly to the forehead!
    Suggestion - Vorschlag
    Mistake - Fehler
    Note - Anmerkung

  7. #7
    Babel-Neuling
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2

    AW: Der "würdelose" Konjunktiv

    Hmm...
    Ist denn der Ausgangssatz nun so "sagbar" oder grammatikalisch falsch? Und ist nicht eigentlich jeder Konjunktiv auch konditional??
    Schönen Abend!
    Jürgen
    PS: Ich glaube durchaus an die Aussagefähigkeitvon Schulnoten, zumindest im Generellen, Großen und Ganzen!

  8. #8
    Dalta Gaeilge Avatar von tiorthan
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    An Ghearmáin
    Beiträge
    4.845

    AW: Der "würdelose" Konjunktiv

    Dein satz ist rein grammatikalisch "sagbar" aber stilistisch, wegen der Verwechslungsgefahr mit führen, meiner Meinung nach ziemlich fragwürdig.

    Der Konjunktiv ist in erster Linie einmal die Möglichkeitsform und damit nicht automatisch ein Konditional, also keine Bedingungsform. Da eine Bedingung nun einmal von einer Möglichkeit (oder Unmöglichkeit) abhängt, ist die Wahl des Konjunktivs zur Formulierung einer Bedingung nur natürlich.
    Der Konjunktiv hat aber auch noch andere Aufgaben, die nichts mit Bedingungen zu tun haben. Der Konjunktiv I hat mit Bedingungen sowieso nicht viel am Hut, den findet man hauptsächlich in der indirekten Rede, und der Konjunktiv II hat unter anderem eine Verwendung als Höflichkeitsform, z.B:
    Könntest du mir helfen?

    Natürlich sagen Schulnoten etwas aus, aber was? Natürlich kann man eine Aussage darüber treffen, wie gut ein Schüler die Erwartungen in einem bestimmten Fach erfüllen konnte, aber leider sagt das nicht viel über den tatsächlichen Bildungsstand oder die Intelligenz aus.
    apply directly to the forehead!
    Suggestion - Vorschlag
    Mistake - Fehler
    Note - Anmerkung

  9. #9
    Babel-Neuling
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    1

    AW: Der "würdelose" Konjunktiv

    Bin zwar jetzt auch nicht so das Grammatik-Genie, aber ich denke (obwohl der Satz komisch klingt) dass er richtig ist. Kann aber keine Gründe sagen, ist eher mein Sprachgefühl.
    Drück Dir die Daumen, dass Du Deine Wette gewinnst. Eine Abiturnote sagt nicht immer so viel aus

  10. #10
    Babel-Bastler
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    37

    AW: Der "würdelose" Konjunktiv

    Der Ausgangssatz ist absolut korrekt und steht im Konjunktiv II.
    In der deutschen Grammatik betrachtet man den Konditional nicht als eigenständigen Modus. Statt dessen wird die Hilfskonstruktion mit "würde", die allmählich den Konjunktiv II verdrängt, manchmal als Konditional bezeichnet: Ich würde nach Hause fahren, wenn es nicht regnen würde.

Ähnliche Themen

  1. Unterschied zwischen "ir" "venir" "llevar" "traer"?
    Von Hannybaby im Forum Grammatik (Spanisch)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 18:49
  2. Weitere Wörter wie "finally", "moreover", "all in all" dringend gesucht!
    Von Silvery im Forum Referate, Essays, Hausarbeiten (Englisch)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 09:13
  3. Suche kurzweilige Literatur über "The West" oder "The Frontier"
    Von Log_argeoh im Forum Literatur (Englisch)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 17:33
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.10.2005, 17:01
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.07.2005, 18:41

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •